neu_online_logo Logo



Liebe Kundinnen
Liebe Kunden

«Picture this …» – dieser Ausdruck trifft auf die scheinbar ganz unterschiedlichen Medien, die wir Ihnen diesmal ans Herz legen. «Picture this» heisst so viel wie «stell dir mal (bildlich) vor» oder «mal dir mal aus, wie …». Es geht um Imagination, Vorstellungskraft, um Bilder im Kopf. Malen Sie sich vielleicht auch schon aus, wie Sie bald sonnige Strände geniessen, kühle Wälder durchstreifen oder was Ihnen für den Urlaub so in den Sinn kommt? Viele werden ihre Erlebnisse auch wieder im Bild festhalten und damit später berührende Erlebnisse Revue passieren lassen. Andere haben sich vielleicht vorgenommen, Unterrichtsstrategien fürs nächste Schuljahr auszutüfteln. Wie dem auch sei: Wir wünschen Ihnen in jedem Fall bildhaft schöne Sommer- und Ferientage mit viel Zeit für Gedankenmalerei und Kopfkino!


Bild 0

Sommerferien

Unsere dreiwöchige Sommerpause dauert vom 15. Juli bis 4. August. Am Montag, 5. August sind wir wieder startbereit und freuen uns darauf, Sie im neuen Schuljahr wieder mit kreativen Ideen und Materialien unterstützen zu können. Da unsere Online-Palette stets erweitert wird, finden Sie bei Bedarf auch auf diesem Weg spannende Filme und Unterrichtshilfen.
Bild 0

RUexpress

RUexpress ist ein neues Online-Produkt des Deutschen Katecheten-Vereins, das vorwiegend die Sekundarstufe im Blick hat. Hochkarätige Autorinnen und Autoren liefern alle 2 Wochen Unterrichtsbausteine zu aktuellen Themen. So wird zum Beispiel die EURO 2024 kritisch durchleuchtet oder passend zum Schulbeginn die Frage gestellt, warum es Religionsunterricht überhaupt braucht. Nähere Infos zum Konzept gibt es auf der RUexpress-Website, die Downloadmaterialien ab sofort auch bei uns im Medienkatalog.
Bild 1

Godly Play Kennenlerntag

Die Nachfragen nach einem Godly-Play-Kennenlerntag häuften sich in letzter Zeit. Deshalb bieten wir am Samstag, 28. September, einen Einführungstag an und geben Einblicke in diese Montessori-basierte Art des Theologisierens und biblischen Erzählens. Anmeldung erfolgt über unsere Website. Übrigens hat der Verein Godly Play eine Sommerchallenge mit dem Motto «unterwegs mit Jesus» gestartet: Es gilt, eine Jesus-Figur an einem besonderen Ort zu fotografieren und via Instagram zu teilen.
Bild 1

Einladung Bilderbuchtag

Eine Vorankündigung für Bildmedien der besonderen Art: Am 18. September findet unser alljährlicher Bilderbuchtag statt, bei dem Oliver Wupper von der Reformierten Kirche des Kantons Zürich und Rebecca Forster von Relimedia neue Bilderbücher, Kamishibais und Bilderbuchkinos präsentieren. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeit gibt es auf unserer Website unter Veranstaltungen.
Bild 1

Elektronische Bilder

Für den Einsatz in Unterricht und Gemeindearbeit sind immer wieder adäquate Fotos gefragt. Leicht geht vergessen, dass bei uns 110 Bildpakete aufgeschlüsselt nach Themenfeldern kostenlos im Download verfügbar sind. Die ebenso vielfältigen wie hochwertigen Motive wurden eingefangen vom Theologen Gregor Gander-Thür. Gerne verweisen wir auch auf seine Website, über die sich Bilder für die Pastoral auch direkt beziehen lassen. Sein Motto: «aufsehen. hinsehen – schauen – Bilder des Lebens entdecken!».
Bild 3

Weisst du noch?

50 Jahre verheiratet – und irgendwie fällt es Marianne (Senta Berger) und Günter (Günther Maria Halmer) zunehmend schwer, sich überhaupt daran zu erinnern, warum sie eigentlich zusammen sind. Der Erinnerungsverlust hat nur bedingt mit dem Alter der beiden zu tun. Um dem Gedächtnis und ihrer Beziehung auf die Sprünge zu helfen, schlucken die beiden eine Wunderpille, die die Bilder der Vergangenheit wieder lebendig macht. Ein berührendes, nachdenklich stimmendes Kammerspiel mit humorigen Elementen und einem genialen Schauspielduo.
Bild 4

Wochenendrebellen

Jason ist Autist – und eckt an. Ob zu Hause oder in der Schule. Um soziale Kontakte zu finden und ausgeglichener zu werden, sucht er nach einem Lieblingsfussballverein. Natürlich geht er dabei übergründlich vor und macht es sich zum Ziel, an den Wochenenden sämtliche 56 Profivereine in den ersten drei Ligen Deutschlands zu besuchen und nach strengen Kriterien unter die Lupe zu nehmen. Der Film zeichnet eindrückliche Bilder – zum einen von typischem Fussballer- und Fan-Verhalten und zum anderen von Jasons Herausforderungen. Tiefgreifend, bewegend und mit einem realen Kern.
Bild 5

Ich sehe was, was ihr nicht seht

Mit Herz und viel Humor zeigt diese fantasievolle Geschichte den Kinderblick auf die Welt und erzählt von einem besonderen Familienausflug. Während das Kind die Nase in den Wind und die Augen offen hält, starren die Erwachsenen stets auf ihre Handys. Denn woher soll man sonst wissen, wie das Wetter wird oder welche Richtung man einschlagen muss? Doch unterwegs gehen auch den Erwachsenen die Augen auf und es wird endlich wieder einmal miteinander gespielt, gelacht und getanzt.
Bild 6

Erzähl mir von deiner Religion

Auf diesen Bildkarten entdecken Kinder Judentum, Christentum und Islam. Inmitten von Neugier und Respekt nehmen uns Hannah, Musa und Lisa mit auf eine Reise durch ihre unterschiedlichen Glaubenswelten. Welche Bräuche und Feste gibt es? Wieso kennen alle drei die Figur des Abraham? Und ist es nicht grossartig, dass in allen drei Religionen Liebe und Fürsorge zentrale Werte sind? Diese Verbundenheit wollen die drei Kinder mit einem grossen Friedensfest feiern, zu dem alle eingeladen sind.
Bild 7

Religionsdidaktik konkret

«Bis zu welcher Grenze akzeptiere ich religiöse Vorstellungen und Bilder der Schülerinnen und Schüler?» So lautet eine von 49 Fragen, die, aus der Praxis gegriffen, in diesem Kartenset zusammengetragen sind. Thematisch werden alle wichtigen Bereiche der Religionsdidaktik abgedeckt: von der Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung, über Fragen zur religiösen Vielfalt bis hin zu rechtlichen Aspekten. Die Antworten sind kurz und bündig und enthalten vielfältige Anstösse zu visionärem Weiterdenken.
Bild 9

Neue Fantasiereisen

Die Fantasiereisen von Stefan Adams sind soeben in der 24. Auflage erschienen! Grund genug, um wieder einmal auf diese altbewährte Methode hinzuweisen. Ob zur kreativen Einstimmung oder zur Entspannung: Sie lädt Alt und Jung ein, die Kraft der Imagination zu entdecken und der Enge des Gewöhnlichen und Alltäglichen zu entfliehen. Mit einer sorgfältigen Einführung zu den Rahmenbedingungen und zahlreichen Tipps zur pädagogischen Weiterarbeit bietet das Buch einen reichen Fundus für die Jugendarbeit und Erwachsenenbildung. Unerschöpflich wie die Fantasie selbst.


Herausgeber:

Relimedia
Gemeindestrasse 11
Postfach
8032 Zürich

E-Mail: info@relimedia.ch
Telefon: +41 (0)44 552 26 60
Internet: www.relimedia.ch
Facebook: https://www.facebook.com/relimedia.ch
Pinterest: https://www.pinterest.com/relimedia

Kommentar: kommentar@relimedia.ch

Newsletter abmelden: abmelden@relimedia.ch