Weiterbildungssnacks

«Weiterbildungssnacks» sind nachhaltige digitale Weiterbildungsangebote in kleinen Gefässen. Inhalte und Methoden werden kompakt von ausgesuchten Expert*innen vermittelt.

«Weiterbildungssnacks» sind ein Projekt der Fachstelle für Religionspädagogik Zürich in Zusammenarbeit mit der Reformierte Landeskirche im Kanton Zürich, der Fachstelle Thurgau, der Reformierte Landeskirche im Thurgau, der Fachstelle Luzern, der Fachstelle Aargau, der Reformierte Kirche im Kanton Aargau, Relimedia Zürich, dem TBI und ethik22.

Die Idee: Kompetenzen gemeinsam nutzen und Synergieeffekte erzielen. So bekommen alle, die einen «Weiterbildungssnack» buchen, Fachwissen in «Gourmetqualität» aus erster Hand.

«Weiterbildungssnacks» greifen aktuelle Themen auf und gehen auf den Grund. Sie möchten alle, die fachlich am Puls der Religionspädagogik, Theologie und Ethik sein wollen, einfach und unkompliziert erreichen und Zugang zu aktuellen Trends und Tools bieten sowie komplexe Inhalte in kleinen «mundgerechten» Portionen verständlich und anwenderfreundlich vermitteln.

«Weiterbildungssnacks» bringen Fachwissen nach Hause. Bequem von zu Hause und zu Randzeiten, am Morgen oder am Abend – Onlinelernen bringt Vorteile. «Weiterbildungssnacks» werden online über Zoom angeboten, das spart Wege und Zeit. Das ist ökonomisch und ökologisch.

«Weiterbildungssnacks» verbinden und inspirieren schweizweit. Sich weiterbilden und sich gleichzeitig mit Kolleg*innen aus der ganzen Deutschschweiz austauschen und vernetzen. Wer einen «Weiterbildungssnack» bucht, lernt andere Ansätze und Konzept aus der der Religionspädagogik und Katechese kennen. Miteinander und voneinander lernen – für alle ein Gewinn!

Sind Sie weiterbildungshungrig geworden?

Hier geht’s zum Menüplan 2. Halbjahr 2022.